Unsere Veranstaltungen im Oktober 2019

 
Jeden Monat veröffentlichen wir eine neue Ausgabe unserer Vereinsnachrichten: Wenn Sie das vollständige Monatsprogramm ausdrucken möchten, laden Sie die pdf-Datei herunter. Sie können sich auch unten
die tagesaktuellen und die noch verbleibenden Veranstaltungen des Monats ansehen.
 

Bitte besuchen Sie auch die Rubrik AKTUELLE INFO: Dort finden Sie Neuigkeiten von unserer Geschäftsstelle oder Änderungen zu unseren Veranstaltungen.
 
                        
 
Dienstag,
22. Oktober
Wanderung von Neubiberg über Unterhaching nach Perlach, kurz, 8 km
mit Sr. Elke
  Wir sehen uns den Umweltgarten in Neubiberg an, wandern eben durch den Landschaftspark nach Unterhaching, zum Hachinger Bach und durch Unterbiberg nach Perlach zur Einkehr und Heimfahrt. Unterwegs vorzeitige Rückkehr möglich.
Individuelle Fahrt
um 9:47 Uhr mit S7 bis Neubiberg.
Treff
um 10:10 Uhr in Neubiberg am Bahnsteig. Sr. Elke wartet hier.
   
Donnerstag,
24. Oktober
Wanderung von Schöngeising nach Fürstenfeldbruck, kurz, 9 km
mit Günther Kort
  Von der Haltestelle Schöngeising gehen wir 2 km in den Ort, danach wandern wir hügelig über die Amperleiten weiter bis nach Fürstenfeldbruck.
Treff
um 9:50 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.
Fahrt
um 10:01 Uhr mit S4 bis Schöngeising.
 
Samstag,
26. Oktober
Wanderung von Berg über den Bismarckturm nach Aufkirchen, kurz, 10 km
mit Inge Miller
  Wir wandern zur Votivkapelle im Berger Schlosspark, über die Rottmannshöhe und den Bismarckturm (hier stündlich nach 6 km Heimfahrt mit MVV-Bus möglich) durchs Allmannshauser Filz nach Aufkirchen. Einkehr und Heimfahrt mit MVV-Bus.
Wer mag, kann anschließend noch durch die Lindenallee nach Berg (Bus-Haltestelle) und/oder weiter nach Starnberg wandern (anfangs auf ruhigen Ortsstraßen, später auf Fußweg direkt am Seeufer enlang).
Treff um 9:05 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.
Fahrt
um 9:12 Uhr mit S6 bis Starnberg-Nord, weiter mit MVV-Bus.
   
Samstag,
26. Oktober
Wanderung zur Aueralm, mittel, 12 km, 590 HM
mit Traudl Berg
  In Bad Wiessee gehen wir von der Haltestelle auf einem idyllischen Weg mit fortlaufend angenehmer Steigung am Söllbach entlang hinauf bis zur Aueralm. Dort kehren wir gemütlich ein und wandern anschließend auf einem anderen Weg wieder zurück nach Bad Wiessee zur Haltestelle Söllbach.
Treff um 7:35 Uhr am Hbf, BOB-Schalter bei Gleis 30.
Fahrt
um 8:04 Uhr mit BOB (Zugteil Tegernsee) bis Gmund, hier weiter mit Bus 9559 bis Haltestelle Söllbach
   
Information
Umstellung der Uhren auf die Winterzeit
in der Nacht zum Sonntag, 27. Oktober
  In der Nacht von Samstag, 26. Oktober auf Sonntag, 27. Oktober 2019 ist es wieder soweit: Die Sommerzeit endet und die Uhren werden auf Winterzeit umgestellt, Funkuhren stellen sich automatisch um 3 Uhr Nachts auf 2 Uhr zurück.
   
Dienstag,
29. Oktober
Rundwanderung bei Sauerlach, kurz, 9 km
mit Sr. Elke
  Rundwanderung auf überwiegend ebenen, bequemen Wegen von Sauerlach nach Lanzenhaar, danach durch ein Waldstück zur Annakapelle und zurück nach Sauerlach, dort Einkehrmöglichkeit und Heimfahrt.
Individuelle Fahrt
um 9:43 Uhr vom Hbf mit S3 bis Sauerlach.
Treff um 10:17 Uhr in Sauerlach, S-Bahn-Gleis. Sr. Elke wartet hier.
   
Mittwoch,
30. Oktober
Spaziergang durch den Hartmannshofer Park
mit der Kontaktgruppe
  Wir kommen dem Wunsch nach Wiederholung gern nach und spazieren auf ebenen und bequemen Wegen durch den fast unbekannten, jetzt herbstlich gefärbten Park: Zuerst gehen wir am Hartmannshofer Bach entlang und über die sonnige Hundewiese zurück. Einkehr im Postsportpark. Wer mag, kann (ohne Einkehr) auch durchs Kapuzinerhölzl zum SEV-Bus an der Amalienburgstraße gehen.
Individuelle Fahrt
um 10:23 Uhr vom Hbf mit S1 bis Moosach.
Treff um 10:35 Uhr am Bahnsteig der vom Hbf kommenden S-Bahn, Inge Miller wartet hier (nicht am Bahnhofsvorplatz), weiter mit MVV-Bus.
   
Donnerstag,
31. Oktober
Rundwanderung von Weßling durchs Altinger Buchet, mittel, 11 km
mit Günther Kort
  Wir wandern auf leicht hügeligen Wegen von Weßling über den Höhenrücken nach Delling, durch den Wildpark im Altinger Buchet bis kurz vor Hochstadt und kehren über den Klausbühl und Ettenhofen zurück nach Weßling, dort Einkehrmöglichkeit und Heimfahrt.
Treff um 9:55 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.
Fahrt
um 10:05 Uhr mit S8 bis Weßling.
   
Samstag,
2. November
Rundwanderung in den Amperauen bei Dachau, kurz, 9 km
mit Inge Miller
 

Vom Dachauer Bahnhof gehen wir auf ruhigen Ortsstraßen zum Amperufer und beim alten Wasserkraftwerk auf die nördliche Amperseite unterhalb des Schlossbergs. Dort folgen wir dem ruhig dahinfließenden Flüsschen bis südlich von Günding, überqueren hier den parallel verlaufenden Werkkanal und die Amper und wandern nun am gegenüberliegenden Ufer zurück nach Dachau. Einkehrmöglichkeit unterwegs in der „Alten Liebe“ oder am Ende der Wanderung im Stadtgebiet.  

Treff um 9:45 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.
Fahrt
um 9:50 Uhr mit S2 bis Dachau.

   
Samstag,
2. November
Wanderung von Herrsching nach Weßling, mittel, 15 km
mit Emma Rapp
  Zuerst wandern wir leicht ansteigend hinauf nach Widdersberg und weiter zum Schloss Seefeld. Auf Ortsstraßen gehen wir durch Seefeld bis zur Kirche und dem Gasthaus Ruf in Unteralting, hier Einkehr möglich, danach weiter über Gut Delling nach Weßling.
Treff
um 8:55 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.
Fahrt
um 9:05 Uhr mit S8 bis Herrsching.
   
Sonntag,
3. November
Sonntagsspaziergang zum Münchner „Unvollendeten“
mit Brigitte Patzelt
  Bayernpark und Luitpoldpark lagen in ihren Anfangsjahren noch am nördlichen Stadtrand und sollten als Volkspark zur Erholung für die rasant wachsende Bevölkerung dienen. Bedingt durch beide Weltkriege und wechselnde Vorstellungen der Gartenplaner blieb der Park im Sinn der Grundplanung bis heute unvollendet. Mit kurzen Informationen garniert, führt der Spaziergang vom Scheidplatz zum Obelisken (umgeben von der Terrasse aus rasterförmig gepflanzten 90 Linden und 25 Eichen) und an der Sichtachse entlang zum Bamberger Haus.
Individuelle Fahrt um 13:16 Uhr vom Marienplatz mit U3 bis Scheidplatz.
Treff um 13:30 Uhr am U-Bahnhof Scheidplatz, Ausgang F, an der Oberfläche. Brigitte Patzelt wartet hier.