Unsere Veranstaltungen im September 2019

 
Jeden Monat veröffentlichen wir eine neue Ausgabe unserer Vereinsnachrichten: Wenn Sie das gesamte Monatsprogramm ausdrucken möchten, laden Sie die pdf-Datei herunter. Sie können sich auch unten
die aktuellen Veranstaltungen ansehen.
 

 
Bitte besuchen Sie auch die Rubrik AKTUELLE INFO: Dort finden Sie Neuigkeiten von unserer Geschäftsstelle oder Änderungen zu unseren Veranstaltungen.
 

Dienstag, 17. September
Wanderung durch die Nymphenburger Schlossanlagen
mit Traudl Berg (kurz, 9 km)

Neben der herrlichen Natur erwarten uns bei der Wanderung durch die ausgedehnten Schlossanlagen auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten.
Individuelle Fahrt
mit allen S-Bahn-Linien der Stammstrecke bis Laim.
Treff
und Wanderbeginn um 10:00 Uhr am S-Bahnhof Laim, im Zwischengeschoss neben der Bäckerei Müller.
 
Mittwoch, 18. September
Kostenfreier Gesundheitsvortrag im SaniPep Gesundheitszentrum am PEP
Verborgene Störfelder – Ursprung vieler Krankheiten:
Viele Menschen leiden unter Gesundheitsproblemen, deren Ursachen trotz medizinischer Checks verbogen bleiben. Bei vielen Krankheitsprozessen werden die Beschwerden durch sogenannte Störfelder verursacht, z. B. Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Herzrhythmusstörungen oder Bluthochdruck. Zahnbereich, Mandeln, Nebenhöhlen, Narbengewebe, Gallenblase oder Darm sind oft der Sitz von entzündlichen Störherden und sollten neutralisiert werden, um die Heilungsprozesse zu ermöglichen.
Referent: Andreas Groß, Heilpraktiker und Dozent.

Beginn um 18:00 Uhr im SaniPep Gesundheitszentrum am PEP, Charles-de-Gaulle-Straße 6, EG
Anmeldung über die SaniPep Apotheke, Telefon 089-67009640 oder per E-Mail an anmeldung@sanipep.de
 
Donnerstag, 19. September
Wanderung von Schöngeising nach Puch/Fürstenfeldbruck
mit Günther Kort (kurz, 8 km)
Vom Bahnhof wandern wir zuerst südlich an Rothschwaig vorbei. An einem passenden Platz legen wir bei trockenem Wetter eine 15-minütige Pause ein und nutzen diese Gelegenheit zum Waldbaden (bitte dazu ein Sitzkissen oder eine ähnliche passende Unterlage mitbringen). Anschließend folgen wir einem Walderlebnispfad nach Puch, dort besuchen wir die „tausendjährige“ Edigna-Linde und die Kaisersäule, die zu Ehren Kaiser Ludwig des Bayern errichtet wurde.
Treff
um 9:50 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.
Fahrt um 10:01 Uhr mit S4 bis Schöngeising.
 

Samstag, 21. September
Wanderung vom Mangfallplatz nach Oberhaching
mit Susanne Seyb (kurz, 10 km)

Wir wandern vom Mangfallplatz zum Rand des Perlacher Forsts und durch den Forst hinüber nach Oberhaching. Einkehr in der Kugler Alm (Biergarten).
Individuelle Fahrt um 9:35 Uhr vom Hbf mit U1 bis Mangfallplatz.
Treff um 10:00 Uhr am Mangfallplatz (Nordausgang, Oberfläche, vor dem Gasthaus Gartenstadt). Susanne Seyb wartet hier.

 

Samstag, 21. September
Bergtour auf den Jochberg

mit Günther Kort (mittel, 11 km, 707 HM Anstieg, 765 HM Abstieg)
Mit dem Bus fahren wir die Kesselbergstraße hinauf bis zur Passhöhe. Dort beginnt unsere Wanderung auf den Jochberg, einen der schönen Münchner Hausberge. Am Gipfel erwartet uns die berühmte Panorama-Aussicht auf fünf große Seen und die umliegenden Berge. Nach dem Gipfelsturm gehen wir ein Stück hinab zur Jochbergalm mit einfacher Einkehr. Danach wandern wir weiter abwärts zum Walchensee (bei passendem Wetter gibt es noch die Möglichkeit einer kurzen Badepause) und am Uferweg weiter nach Urfeld.
Treff um 8:40 Uhr am Hbf, BOB-Schalter bei Gleis 30.
Fahrt um 9:00 Uhr mit RB bis Kochel, hier weiter mit RVO-Bus.
Kosten
für Mitglieder 14 €, für Gäste 18 €.
 
Sonntag, 22. September
Sonntagsspaziergang „Lustwandeln“ in Schleißheim und Lustheim mit Brigitte Patzelt
Unser herbstlicher Spaziergang führt uns zuerst zum imposanten Komplex des alten und neuen Schleißheimer Schlosses. Danach durchqueren wir den barocken Schlosspark, wandern an der Mittelachse entlang zum Schloss Lustheim und anschließend weiter durchs Berglholz, dort Einkehrmöglichkeit.
Individuelle Fahrt um 13:03 Uhr vom Hbf mit S1 bis Oberschleißheim.
Treff um 13:24 Uhr in Oberschleißheim, S-Bahn-Gleis. Brigitte Patzelt wartet hier.
 
Dienstag, 24. September
Rundwanderung von Baldham-Dorf über Ingelsberg
mit Sr. Elke (kurz, 7 km)

Ebener Rundweg durch Wald und Feld nach Ingelsberg (hier Abbruch der Wanderung möglich) und wieder zurück nach Baldham. Dort Einkehrmöglichkeit und Heimfahrt.
Individuelle Fahrt um 9:29 Uhr vom Hbf mit S6 bis Baldham.
Treff um 9:55 Uhr am Bahnhof, Haltestelle Bus 465/466. Sr. Elke wartet hier. Weiter um 10:16 Uhr mit MVV-Bus.
 
Mittwoch, 25. September
Ausflug in die Grünwalder Sauschütt und kurzer Spaziergang auf dem Waldlehrpfad mit der Kontaktgruppe
Stadtnaher Ausflug mit Wahlmöglichkeit: Wer nur eine kurze Strecke gehen will, bleibt im Walderlebniszentrum mit Sitzgelegenheiten, geht den nur 250 m langen „Pfad der Sinne“ und besucht den Ausstellungspavillon. Hier lernt man im Dunkelraum das „Lebewesen Pilz“ unter dem Waldboden und seine Vernetzung mit den Bäumen kennen, außerdem die Tiere unserer Wälder, z. B. das Hermelin oder die Waldohreule. Unternehmungslustige Teilnehmer umrunden das Geländer der Sauschütt auf dem Waldlehrpfad mit „klingenden Hölzern“, der „Sprunggrube“ und dem „Klanglabyrinth“, bevor wir uns wieder im Walderlebniszentrum treffen. Mitnahme einer kleinen Brotzeit ist sinnvoll, denn Einkehr ist erst wieder in Grünwald möglich.
Treff um 10:25 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.
Fahrt um 10:33 Uhr mit S7 bis Höllriegelskreuth. Dort weiter mit MVV-Bus. Oder Fahrt um 10:38 Uhr mit Tram 25 vom Rosenheimer Platz (Zustieg auch um 10:47 Uhr am Wettersteinplatz) bis Endstation in Grünwald (Derbolfinger Platz, Wendeschleife), dort weiter mit MVV-Bus.
 
Donnerstag, 26. September
Wanderung von Großdingharting nach Deisenhofen
mit Uschi Ballweg (kurz, 10 km)

Wir gehen von der Haltestelle in Großdingharting hinunter ins Gleißental und auf der anderen Talseite hoch nach Jettenhausen, von dort weiter durch Wald nach Kreuzpullach. Danach wandern wir bei hoffentlich schöner Alpensicht am Rand des Gleißentals in Richtung Deisenhofen. Auf dem Weg zur S-Bahn queren wir zum Schluss noch einmal das tief eingeschnittene Tal.
Treff um 9:25 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.
Fahrt
um 9:33 Uhr mit S7 bis Höllriegelskreuth. Dort weiter mit MVV-Bus 271 bis Großdingharting. Der Zustieg zum MVV-Bus ist auch in Grünwald an der Endstation der Tram 25 (Derbolfinger Platz, Wendeschleife) möglich.
 

Samstag, 28. September
Wanderung zum Kartoffelfest mit Feldmesse und Musik
mit Inge Miller (kurz, 8 km)

Letztes Jahr standen wir leider unverhofft vor der leeren Festwiese. Nun hoffen wir auf mehr Glück und wandern über freies Feld zum Waldrand, durch den Teufelsgraben, über Erlkam und Föching zur Festwiese. Nach der Feldmesse (Beginn 11:30 Uhr) gibt es frisch zubereitete Kartoffelgerichte (Wartezeit einplanen) und Blasmusik. Mittagessen und Feldmesse finden im Freien statt, deshalb warme (Zusatz-) Kleidung/Sitzkissen mitnehmen. Aufenthalt nach Absprache (auch selbständige Rückkehr nach Holzkirchen ohne Feldmesse und Mittagessen bzw. Einkehr in Holzkirchen ist möglich), danach wandern wir zum Bahnhof. Bei Regen oder Kälte gehen wir direkt nach Holzkirchen.
Treff
um 8:50 Uhr am Hbf, BOB-Schalter bei Gleis 30.
Fahrt
mit BOB um 9:04 Uhr bis Holzkirchen.
Bitte beachten: Je nach Wettervorhersage entscheidet der Veranstalter über eine erforderliche Absage des Kartoffelfests. In diesem Fall wandern wir alle gleich nach Holzkirchen, dort Einkehr und/oder Heimfahrt. MVV-Gesamttarifkarte genügt.
 

Samstag, 28. September
Wanderung durch die Kendlmühlfilze
mit Katharina Veth (mittel/lang, 13+4 km)

Südöstlich des Chiemsees wandern wir auf schmalen Wegen über den Buchberg und weiter in die Kendlmühlfilze, zuerst auf dem Ewigkeitsweg, dann auf unterschiedlichen Wegen nach Rottau zur Einkehr. Dort Rückfahrt mit RVO-Bus möglich oder zu Fuß nach Bernau. Wer die frühere Heimfahrt wünscht: bitte gleich am Morgen beim Treff anmelden.
Treff um 8:30 Uhr am Hbf, Gleis 11.
Fahrt um 8:56 Uhr mit Meridian bis Übersee (Richtung Salzburg).
 
 

Unsere Veranstaltungen im Oktober 2019
 
Dienstag, 1. Oktober
Wanderung von Frieding nach Andechs

mit Herbert Bachmeier
(kurz, 7 km)

Wir gehen kurz durch den Ort, anschließend über Wiesen und am Waldrand entlang. Bald bietet sich ein stets freier Blick auf den „Heiligen Berg“, während wir dem Lehrpfad folgen. Am Kreuzweg wandern wir hinunter nach Erling zur Bushaltestelle. Heimfahrt mit MVV-Bus oder kurzer Anstieg zu Klosterkirche und Bräustüberl. Wer mag, kann in Eigenregie auch durchs Kiental oder übers Hörnle nach Herrsching wandern.

Treff
um 9:55 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.

Fahrt
um 10:05 Uhr mit S8 bis Seefeld-Hechendorf. Weiter mit Bus 928 bis Frieding.
 

Donnerstag, 3. Oktober
Wanderung von Dürnhaar nach Aying und Berger Moos
mit Inge Miller (kurz/mittel, 7+5 km)

Am Feiertag gehen wir zuerst Richtung Egmating, dann mit einigen Richtungswechseln durch Wald nach Aying, nach 7 km Einkehr und Heimfahrt. Der zweite Teil verlangt gutes Schuhwerk: Teils auf Pfaden (Wegwahl nach Wetter und Wegzustand) am kleinen, fast unbekannten Berger Moos vorbei (typisches Senkenversumpfungsmoor, auf dem ein mehr als 5,5 Meter mächtiges Hochmoor aufgewachsen ist, Betretungsverbot im Moos). Rückfahrt entweder von Aying oder Peiß.
Treff um 9:40 Uhr am Hbf, S-Bahn-Gleis.
Fahrt
um 9:47 Uhr mit S7 bis Dürnhaar.