Vorstand, Beirat und die Geschäftsstelle wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereins
eine ruhige, besinnliche Adventszeit, schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

 
 

Jeden Monat veröffentlichen wir eine neue Ausgabe unserer Vereinsnachrichten. In der Rubrik „AKTUELLES MONATSPROGRAMM" können Sie

  • die pdf-Datei der Vereinsnachrichten zum Drucken herunterladen oder
  • unsere aktuellen Veranstaltungen direkt online ansehen, ohne zuerst die pdf-Datei herunterladen und ausdrucken zu müssen.

Wichtige Informationen

 

  • Urlaub der Geschäftsstelle
    Unsere Geschäftsstelle ist in der Zeit von Donnerstag, 19. Dezember 2019 bis Dienstag, 7. Januar 2020 geschlossen. Ab Mittwoch, 8. Januar 2020 sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten (mittwochs von 10 bis 15 Uhr) wieder für Sie da.

  • Versand der Vereinsnachrichten Januar 2020
    Damit Sie die Vereinsnachrichten Januar 2020 rechtzeitig erhalten, versenden wir diese Ende Dezember als normalen Brief, der Versand der Doppelausgabe des Kneipp-Journals (Januar/Februar 2020) erfolgt mit den Vereinsnachrichten Februar 2020.

  • Befreiung von der Wandergebühr für Vereinsmitglieder mit gültigem München-Pass
    Ab sofort sind unsere Vereinsmitglieder mit einem gültigen München-Pass von der Wandergebühr befreit. Bitte zeigen Sie Ihren München-Pass zusammen mit dem Mitgliedsausweis ohne Aufforderung vor Beginn der Wanderung dem Wanderführer.

  • Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019
    Am 15. Dezember 2019 findet wieder der alljährliche Fahrplanwechsel (Bahnen und MVV) statt. Bitte beachten Sie, dass evtl. bisher gewohnte Abfahrtszeiten bzw. Verbindungen zu den Treffpunkten oder zwischen Bahnstationen geändert wurden. Für Inhaber der IsarCard65, die 65 Jahre und älter sind, entfällt die bisherige Sperrzeit am Morgen.

  • Winterausrüstung bei Spaziergängen und Wanderungen
    Packen Sie bitte in den kalten Wintermonaten zu Ihrer Sicherheit Schuhspikes oder Ketten grundsätzlich in den Rucksack. Auch wenn die Innenstadt schneefrei ist, überraschen uns unterwegs sehr oft unerwartet Schneeglätte und vereiste Stellen.

  • Monatliche Treffs der Kontaktgruppe entfallen in den Wintermonaten
    Zur Vermeidung der im Winter oft widrigen Straßenverhältnisse entfallen die Treffs der Kontaktgruppe im Seniorenzentrum Neuhausen in dieser Zeit. Wir beginnen wieder im März 2020 und hoffen, dass dann bereits der Frühling Einzug gehalten hat.
  • Vorschau Folklore-Kurse mit Helga Heinzel
    Um beim Ball-Besuch auf dem Parkett eine gute Figur machen, üben wir nach den Weihnachtsferien wieder die Münchner Française in den Folklore-Kursen in der Blumenschule, Sendlinger-Tor-Platz 14, Eingang Wallstraße, Turnhalle im 1. Stock. Die genauen Übungstermine und -zeiten erfahren Sie in den Vereinsnachrichten Januar 2020. Unsere bewährte Tanzleiterin Helga Heinzel freut sich auf Sie. Informationen unter Telefon 7607548 (vormittags).

  • Zwei-Tages-Tour am 11. und 12. Januar 2020 mit Margit Boxdörfer
    Zwei-Tages-Fahrt mit Schneewanderung und Blick auf die Allgäuer Alpen: Am Samstagmorgen fahren wir nach Sonthofen, besichtigen die schöne Kleinstadt und kommen abends zu unserem Hotel. Am Sonntag wandern wir zu einer Aussichtsplattform und genießen den Blick auf die Allgäuer Alpen, bevor wir gegen 17 Uhr nach München zurückfahren. Anmeldeschluss spätestens 1. Dezember in der Geschäftsstelle unter Telefon 283780 oder mit E-Mail an info@kneippverein-muenchen.de. Bei der Anmeldung erfahren Sie auch die Uhrzeit für Treff und Abfahrt.
  • Ski-Langlauf- und Winterwanderwoche vom 19. bis 26. Januar 2020 mit Ursula Nowsky/Helga Mayer/Horst Prager
    Im Tannheimer Tal finden Langläufer optimale Bedingungen im 140 km langen Loipennetz. Die Wanderer können aus 81 km Winterwanderwegen wählen, vom Spaziergang bis zur anspruchsvollen Tour durch die verschneite Märchenlandschaft. Die Reise ist aufgrund des beschränkten Zimmerkontingents ausgebucht, eine Anmeldung nur noch auf Vormerkung möglich. Informationen bei Ursula Nowsky unter Telefon 8643935.
  • Vorschau Februar: Zwei kostenlose Vorträge zu Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
    Diese Vorträge hält Philipp Rumler, er ist Fachanwalt für Erbrecht und spezialisiert auf diese Themen. Nach den Vorträgen können Sie auch Fragen stellen. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist erwünscht, Sie können aber auch spontan kommen.
    Veranstaltungsort: Seniorentreff Neuhausen, Leonrodstraße 14b (Nähe Rotkreuzplatz, leicht erreichbar mit U1/U7, Bus, Tram).

    Vortrag 1 „
    Testament“ (Montag, 3. Februar um 14 Uhr). Der Rechtsanwalt beantwortet im Vortrag unter anderem auch diese wichtigen Fragen: Benötige ich ein Testament? Was muss ich dazu schreiben? Wie kann ich es wirksam erstellen, um meine Wünsche umzusetzen? Ist mein bereits verfasster letzter Wille auf dem neuesten Stand?


    Vortrag 2 (
    Montag, 17. Februar, Beginn 14 Uhr) behandelt die Themen „Vorsorgevollmacht“ und „Patientenverfügung“.